Forschung & Entwicklung

 stellen für M&M Forgings ein fundamentales Instrument und einen wichtigen Wettbewerbsvorteil dar, um die Fortschrittlichkeit des Unternehmens hinsichtlich der Entwicklung neuer Technologien und Produkte zu bezeugen und den eigenen Einsatz für ein strategisches Wachstum zu bestätigen.

Die Menge aller erworbenen Kenntnisse Metallurgie ermöglicht die direkte Einbindung von Kunden in die Projekte sowie die Entwicklung metallurgischer Prozesse und numerischer Simulationen der Prozesse.

M&M Forgings entwickelt selbstständig und gegebenenfalls unter Mitarbeit von Dr. Mapelli (Dozent für Metallurgie und Stahlproduktion am Mailänder Polytechnikum) individuelle Lösungen, Aktualisierung und Schulung der Mitarbeiter, Verwaltung und Koordination der Qualifizierungen, Forschung und Entwicklung neuer Produktionsprozesse.

Außerdem werden Studien zur Nutzung und Verbesserung der Materialien durchgeführt, wie: Kohlenstoffstähle, Warmfeste Stähle, austenitische Edelstähle, Incolonel, Aluminium und zahlreiche weitere Legierungen von Stählen und Schmiedewerkstoffen.

Die Forschungs-und Entwicklungsabteilung ermöglicht dank dieser kontinuierlichen Forschungstätigkeiten den Erhalt von gezielten, effizienten und funktionalen Lösungen für Kunden jeder Art.

Zu den wichtigsten Projekten gehören:

chemische und thermische Homogenisierung von Blöcken;

Optimierung beim Gießen der Blöcke;

Entwicklung von Transparenzprozessen von Duplex-Stählen;

Optimierung der Wärmebehandlungszyklen von Stählen.